„Mama kommt gleich…“ – Die Top-5-Mamasätze

Letztens hab ich mich dabei ertappt, dass ich zu meinem Würmchen manche Sätze immer wieder sag. Vielleicht glaubt er auch, er heißt „gleich“, denn dieses Wort kommt wirklich oft. 😊

Hier meine Top5-Mamasätze:

1. Mama kommt gleich. Gerne das gleiiiiich auch in die Länge gezogen. Heißt im Klartext: wenn ich weggeräumt, getrunken hab und was mir sonst noch auf dem Weg einfällt, erledigt ist, bin ich bei dir.😬

2. Schlaf doch noch ein bissi, es ist mitten in der Nacht. Bevorzugt um vier Uhr Früh, wenn das Würmchen neben mir liegt, sich weggrinst und zu plaudern anfängt.😴

3. Alles gut. In einem möglichst beruhigenden Ton, angewandt in allen Lebenslagen, wenn er weint, erschrickt, sich fürchtet, hysterisch ist, etc…☺️…Gerne auch mit dem Zusatz: nicht weinen!

4. Mama in der 3. Person. Immer wieder fällt mir auf, dass ich von mir in der dritten Person rede: Mama hat dich lieb, Mama ist müde, Mama kommt gleich, Mama isst noch…ich muss das abstellen, ist ja eigentlich idiotisch, oder? 😂

5. Wo bist denn du? Bevorzugt mit großen Augen und Grimassen, denn da grinst er immer. 😁 Letztens bei Freunden gabs allerdings auf die blöde Frage die richtige Antwort der 3 1/2 Jährigen: „Na bei uns, wo sonst?!“ Ja eben, blöde Frage. 🙄

Und natürlich alle Varianten von „Ich hab dich lieb“, „Ich lieb dich“ & Co.

Was sind eure Mama-Standardsätze? 😁

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s